WERBUNG

Google Duplex macht den Termin zum Vorstellungsgespräch …

Google Duplex macht den Termin zum Vorstellungsgespräch …

… und verbrennen Sie Ihren aktuellen CV und schreiben endlich Ihren Lebenslauf!

Es ist schon beeindruckend, ein wenig bizarr und erinnert mich an „Westworld“1. Sundar Pichai2 präsentiert sein neues Baby: Google Duplex, der sprechende Google-Assistent, der nahezu ALLES – ich wiederhole – alles für mich erledigen kann und soll. Und nicht nur für mich, sondern vielmehr fürs „Business“; aber es tut gut, wenn die Konzerne uns immer erst glauben machen wollen, dass Alexa nur antwortet und nicht hinhört oder Google Duplex nur einen Termin für mich beim Friseur macht und nicht meinen Job als Call-Center-Agent oder Customer-Service-Agent übernimmt. Google Duplex beantwortet also nicht nur Fragen, sondern nutzt dazu jeweils eine freundliche Männer- oder Frauenstimme, wenn „es“ für mich meinen Arzt anruft und einen Termin macht. Ein echtes Telefonat führt – und was sich unglaublich anfühlt – echte Dialoge und Gespräche führt, situativ reagiert – und das mit Pausen und einem leicht gehauchten „Hm …“ zwischen den Sätzen. Google Duplex ruft tatsächlich bei einer physikalischen Rufnummer an und der Anrufer antwortet zum Beispiel auf die Frage nach einem Wunschtermin: „Leider kein Wunschtermin am Mittwoch frei“ und Google Duplex antwortet: „Hm … wie wäre es denn mit einer Alternative am Donnerstag“ usw. So weit so gut. So weit so erstaunlich. Denken wir aber einen Moment mal über Sinn und Nutzen nach, so fallen mir unglaubliche Möglichkeiten und vor allem unvorstellbare Szenarien ein. Google Duplex und die zeitnah folgenden Systeme von AGFA (Apple, Google, Facebook, Amazon) werden uns, unser Leben aber vor allem die Businesswelt vollständig verändern. Das ist so sicher wie das AMEN in der Kirche. Diese Systeme werden den Vertrieb ersetzen. Neue Formen von SALES werden entstehen und die, die heute quengeln und weinen, weil der Firmen-Pkw zu klein, das Produkt was sie als Verkäufer verkaufen sollen zu teuer oder der Wettbewerb angeblich viel besser ist … All denen sei gesagt – Sie sind die ersten, die durch diese „KI – Systeme“ ersetzt werden. Und sicher ist auch: Wir sind nicht …

… den gesamten Beitrag lesen (2.154 Wörter)

About the author

Die letzten 35 Jahre, oder besser gesagt mein Leben lang, strebe ich danach, Menschen zufriedener, vielleicht sogar glücklich zu machen. Ich war selbst zweimal „pleite“, habe überall auf der Welt arbeiten, verkaufen und leben dürfen. Ich habe Rückschläge eingesteckt und große Erfolge feiern dürfen. Als Mensch, Freund, Partner und als Arbeitgeber. All diese Erfahrungen und Schmerzen haben mich meiner Idee und meinen Herzenswünschen nähergebracht: Menschen besser zu machen! Mein Wissen zu teilen! Ich entwickle Persönlichkeiten.

Was ich in meinem Leben gelernt habe? Dass ich alles erreichen kann, wenn ich nur hart genug dran bleibe. Meine Erfahrungen, vor allem mein Wissen, all das, was ich auf meinen Reisen erfühlen und durchleben durfte, will ich teilen. Ich will, dass jeder von meinen tausenden Begegnungen profitiert.

Ich glaube fest daran, dass jeder sein Leben leben kann das er verdient.

Ich habe einen Sohn und lebe in Los Angeles und Münster.

1 Response

Leave a Reply

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 8 – Frühjahr 2020

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail