WERBUNG

Stadtgrün – statt grau

Leserbewertung:
0 Stimmen = 0 Ø

Stadtgrün – statt grau

Mit Pflanzen gegen Hitze, Lärm und Staub

Nach Jahren der Stagnation und sogar des städtischen Rückbaus ganzer Siedlungsbereiche in einigen östlichen Bundesländern, wachsen viele bundesdeutsche Städte wieder. Obgleich der soziale Wohnungsbau lahmt, sorgen Neubaugebiete für großzügigeres Wohnen, immer gigantischere Möbelhäuser und Einkaufszentren auf der „grünen Wiese“ sowie neue Industrie- und Gewerbegebiete dafür, dass jeden Tag rund 80 Hektar (das sind 800.000 Quadratmeter oder zum Vergleich ca. 100 große Fußballfelder) fruchtbaren Bodens unter Asphalt und Beton verschwinden. Das bleibt nicht ohne Folgen.

Grüne Freiflächen in den Städten stehen sogar unter doppeltem Druck. Zum einen wachsen die Begehrlichkeiten nach bebaubaren Grundstücken. Zum anderen müssen sich mehr Menschen die weniger gewordenen Grünbereiche teilen. Es ist also höchste Zeit, einerseits ein Netz von hochwertigen Grünflächen dauerhaft vor der Bebauung zu bewahren und sie auf eine …

… den gesamten Beitrag lesen (2074 Wörter)

About the author

verantwortet als Chefredakteur die Inhalte des Magazins und bringt hier insbesondere seine Erfahrungen als Dipl.-Ing. (FH) und Techniklehrer ein. Als Sprecher des FabLab Hamm-Westfalen e.V. baut er gerade ein FabLab in Hamm auf.

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 3 – Herbst 2018

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail