WERBUNG

Die Alternative zum Sachzwang: Gemeinwohl-Ökonomie

Gerd Heistermann befragte die Dipl. Finanzwirtin Beate Petersen, die sich für Steuer- und Klima-Gerechtigkeit engagiert. Die Wuppertalerin gehört zu den Gründungsmitgliedern der Regionalgruppe Ennepe-Ruhr-Wetter zur Förderung der Gemeinwohlökonomie. Frau Petersen sprang kurzfristig für Hanna Yabroudi von B.A.U.M. Consult Hamm ein, die am 30. April die Gemeinwohl-Ökonomie in der VHS Hamm vorstellen wird. Ihr Vortrag beginnt um 19.30 Uhr und ist entgeltfrei.

Sie sagen, dass unser jetziges Wirtschaftssystem auf dem Kopf steht. Warum?
In den Verfassungen – auch der von NRW – ist verankert, dass die Wirtschaft dem Wohl des Menschen dienen soll. Tatsächlich ist Profitmaximierung längst zum Selbstzweck der Wirtschaft geworden. „Unser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was …

… Beitrag weiterlesen (ca. 1119 Wörter)

About the author

prägt und repräsentiert als langjährig erfahrener Journalist als Herausgebers die journalistische Qualität des Magazins.

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 8 – Frühjahr 2020

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail