WERBUNG

Diese Küchen-Grundausstattung sollte in der ersten eigenen Bude nicht fehlen

Liebe geht durch den Magen: Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Orte. Für das Wohlfühlen im ersten eigenen Zuhause ist daher ein zufriedener Bauch durch frische, liebevolle Küche von unschätzbarer Bedeutung. Und da man ja bekanntlich ohne ordentliches Werkzeug nicht gut arbeiten kann, haben wir dir das wichtigste Kochwerkzeug einmal zusammengestellt.

Die elektrische Grundlage

Für ein Mindestmaß an Kochspaß sollte zumindest eine Doppelkochplatte zur Verfügung stehen, die bei Bedarf um zusätzliche Ceran- oder Induktions-Einzelkochplatten ergänzt werden kann. Wer sich für eine Induktionskochplatte entscheidet, sollte unbedingt auf induktionsgeeignetes Kochgeschirr achten. Mit einem Magneten lässt sich dies einfach testen: magnetisch bedeutet induktionsgeeignet.

Topf und Co.

Die Topfgrundausstattung sollte aus einem großen Topf (ca. 5 Liter) für Nudeln oder selbst gemachte Suppen sowie einem kleineren Soßentopf (ca. 1 Liter) bestehen. Dazu wird noch eine kleine, beschichtete Pfanne benötigt, um beispielsweise Spiegeleier oder Pfannkuchen zu braten. Da antihaftbeschichtete Pfannen nicht zu stark erhitzt werden dürfen, ist zusätzlich eine größere, unbeschichtete Pfanne aus Edelstahl oder Gusseisen zum scharfen Anbraten von z. B. Steaks notwendig.

Messerparade

Von unschätzbarem Wert in jeder Küche ist mindestens ein hochwertiges, großes Kochmesser. Es sollte ausreichend Gewicht haben, gut in der Hand liegen und eine scharfe Klinge aus rostfreiem Edelstahl besitzen. Hierbei darf auf keinen Fall am Preis gespart werden, denn kaum etwas ist frustrierender, als Gemüse, Fleisch und Brot mit einem schlechten Messer mehr zu zerreißen oder zu zerquetschen, als es zerschneiden zu können. Ein zweites, kleineres Gemüse- oder Pariermesser ist zum Schälen von Kartoffeln und Äpfeln oder für filigranere Schneidearbeiten hilfreich.

Küchenutensilien

Kochlöffel, Flaschenöffner und Dosenöffner sind ebenfalls unverzichtbar. Ein zusätzlicher Pfannenwender muss hoch hitzebeständig sein, da er sich sonst zusehends in der Pfanne auflöst. Eine rostfreie Knoblauchpresse ist ebenfalls empfehlenswert, es sei denn, du bist ein Vampir oder magst aus anderen Gründen keinen Knoblauch.

Weitere kleine Helfer

Eine große Unterstützung beim Waschen von Obst, Gemüse und vor allem frischen Kräutern bietet das Salatsieb. Ist es hitzebeständig, können auch Nudeln und Reis darin abgegossen werden. Das Schneidbrett sollte mindestens 30 mal 40 cm groß sein und aus hochwertigem Kunststoff oder Holz bestehen. Achtung: Glasbretter sind nicht messerfreundlich.

Besteck und Essgeschirr

Da minderwertiges Metall den Geschmack beeinträchtigen kann, sollten Gabel, Messer, Esslöffel und Teelöffel aus stabilem, rostfreiem Edelstahl bestehen. Um das mit Liebe zubereitete Essen genießen zu können, fehlen jetzt nur noch jeweils ein flacher Porzellanteller, ein Suppenteller, eine Dessertschale, ein Keramikbecher sowie ein Trinkglas pro Person: Guten Appetit!

Foto: © Fxquadro, AdobeStock

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 5 – Sommer 2019

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail