WERBUNG

SRH-Studie zu Konsumentenwahrnehmungen im Einzelhandel

SRH-Studierende und Woolworth kooperieren

Gemeinsam mit der Woolworth GmbH hatten BWL-Studierende des zweiten Semesters der SRH Hochschule Hamm die Gelegenheit eine Studie zum Thema „Konsumentenwahrnehmungen und –verhalten“ durchzuführen. Dazu erstellten sie selbständig einen Fragebogen und konnten im Rahmen einer Feldphase über 300 Personen an der Woolworth-Filiale in Hamm befragen. Unter anderem ging es dabei darum, inwieweit die Umbaumaßnahmen der Filiale im vergangenen Jahr wahrgenommen und bewertet wurden. Auch die Wahl der bevorzugten Sortimente und der Einzugsbereich der Filiale wurden genauer unter die Lupe genommen.

Das Projekt war Teil einer 5-wöchigen Lehrveranstaltung nach dem CORE-Prinzip.

Hier gilt es, den Studierenden direkt die Möglichkeit zu geben, Erlerntes in der Anwendung auszuprobieren. In diesem Fall wurden Statistik-Lehrinhalte in die Analyse der Fragebögen mit aufgenommen. “Die Studierenden erfahren so direkt den Sinn des vermittelten Wissens. Auch in der Anwendung selbst erkennen sie die Eignung unterschiedlicher Methoden und statistischer Auswertungsmöglichkeiten. Die Zusammenarbeit mit einem Praxispartner gibt dabei noch einen zusätzlichen motivationalen Schub”, so der begleitende SRH-Prof. Dr. Claus Wilke.

Ruben Schmitz, Bereichsleiter Marketing bei Woolworth, zeigte sich sowohl von den Ergebnissen als auch von dem Engagement der Studierenden beeindruckt: “Innerhalb dieser kurzen Zeit eine Studie mit Konzepterstellung, der Datensammlung sowie der qualitativ hochwertigen Präsentation der Ergebnisse durchzuführen, zeugt von einer besonderen Initiative. Die Studierenden haben sicherlich auch viel mitgenommen.“

Quelle & Foto: © SRH Hamm: Die Befragung wurde bei Woolworth in Hamm durchgeführt

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 4 – Frühjahr 2019

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail