WERBUNG

AIDA – Mehr als ein Kreuzfahrtschiff

Das AIDA Prinzip erinnert stark an eine Reihe von Luxuslinern, auf denen sich für bares Geld ein All-Inklusive Urlaub genießen lässt. Das Marketing Prinzip AIDA hat mit den bekannten Kreuzfahrtschiffen oder der Oper von Giuseppe Verdi nur wenig gemeinsam. Es ist in unserem Fall ein Akronym und beschreibt ein Marketing Modell, dessen Wurzeln auf das Jahr 1893 zurückgehen. Warum ist das AIDA-Prinzip noch immer erfolgreich? Wo kommt es zum Einsatz und wie kannst du es anwenden?

Bedeutung, Ursprung und Entwicklung

Bereits im Jahr 1893 wurde der Grundstein für das bis heute erfolgreiche Konzept gelegt. AIDA, Also Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Bedürfnis) und Action (Handlung), wurde damals nur vage formuliert und in den Kernpunkten von Joseph Addison Richards, einem Marketing Agenten aus New York festgehalten.

Verschiedene weitere Konzepte wie der Sales Funnel (auch Purchase Funnel) wurden aus der Idee weiterentwickelt. Dennoch ist die Anwendung des vierstufigen Konzeptes für Marketing und dem Erstellen von Texten und Content das am meisten Verbreitete und wird nach wie vor erfolgreich angewandt. Der Grund dafür liegt in der Psyche des Menschen und im natürlichen Ablauf beim Wecken von Bedürfnissen.

Nachdem ein Subjekt oder Objekt unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, prüfen wir automatisch, ob ein wirkliches Interesse daran für unsere Existenz besteht. Dies geschieht durch angeborene Schlüsselreize und das Bedürfnis des Überlebens und der Fortpflanzung oder künstliche Bedürfnisse, wie dem Konsum von Gütern und Vorlieben. Das Bedürfnis wird geweckt, indem wir erkennen, einen gewissen Vorteil daraus genießen zu können (Satt werden, Sicherheit, etc.). Nach einer kurzen Abwägung, ob die Inbesitznahme oder der Kauf es wert seien, werden wir zur Handlung, der Aneignung motiviert.

Kein Erfolg ohne Kritik

Als Stufenmodell ist AIDA als Konzept nicht für alle Aspekte der Planung nutzbar. Sales Funnel oder DAGMAR-Konzept ermöglichen eine bessere Anpassung von Marketingmaßnahmen und konzentrieren sich dabei mehr auf konkrete Zielgruppen oder die Übertragung abstrakter Bedürfnisse auf das Kaufbedürfnis und den Geschäftsabschluss. In vielen Bereichen bleibt die Daseinsberechtigung des AIDA-Konzeptes unumstritten bestehen und wirkt seit Jahrzehnten.

Wann nutzt Du AIDA?

Die Nutzung des Konzeptes ist einfach erlernt und bietet sich für die folgenden Bereiche an:

– Texte (Werbetexte, Webcontent, Printwerbung)
– Frühe Planung von Marketingstrategien
– Persönlichen Anschreiben
– Newsletter, Werbeanzeigen

Schon gemerkt? Dieser Text folgt AIDA!

Das AIDA Prinzip ist einfach gelernt. Am Anfang schreibst du die vier Buchstaben untereinander auf und vermerkst hinter ihnen, welche Ideen oder Wortlaute den Effekt erfüllen sollen. Schnell wird dein Blick für die Anwendung geschult und das Prinzip fällt dir im Alltag auf. Auch dieser Text folgt dem AIDA Prinzip:

Aufmerksamkeit wird mit einem entspannten Urlaub auf einem Kreuzfahrschiff geweckt, das Interesse dadurch , dass du verstehst, was hinter der Bedeutung steckt. Ein Bedürfnis entsteht, indem die lange Erfolgsgeschichte und die Daseinsberechtigung dargelegt wird. Zur Aktion, dir noch weitere gewinnbringende und einfach zu implementierende Tipps für dein Unternehmen und Startup zu suchen, solltest du sowieso immer motiviert sein!

 

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 6 – Herbst 2019

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail