WERBUNG

Dr. Benedikt Hüffer bleibt IHK-Präsident

Vollversammlung der IHK Nord-Westfalen wählte Repräsentanten der Wirtschaft

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Der Unternehmer Dr. Benedikt Hüffer (53) aus Münster bleibt Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Die IHK-Vollversammlung wählte den geschäftsführenden Gesellschafter der Aschendorff GmbH & Co. KG gestern Abend (26. März) in Münster für drei weitere Jahre einstimmig zum Sprecher der regionalen Wirtschaft. Es ist Hüffers vierte Amtszeit.
Hüffer ist der 27. Präsident der IHK Nord Westfalen. 2010 wählte ihn die Vollversammlung, in der sich 87 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Münsterland und aus der Emscher-Lippe-Region für die Durchsetzung der Interessen der regionalen Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung engagieren, erstmals an die Spitze der IHK. 2013 und 2016 bestätigte das wichtigste IHK-Gremium ihn in diesem Amt. 2012 wurde Hüffer zudem in den Vorstand von IHK NRW gewählt, 2013 in den Vorstand beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin.

Bei der Präsidiumsarbeit für die IHK Nord Westfalen wird Hüffer unterstützt von zehn Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten, die vor allem die Wirtschaft der Kreise und kreisfreien Städte des IHK-Bezirks repräsentieren.

Folgende Präsidiumsmitglieder wurden neu bzw. wiedergewählt:

Neu gewählt als IHK-Vizepräsidentin wurde:

  • Melanie Baum (Marl/Kreis Recklinghausen): Die Inhaberin der Baum Zerspanungstechnik e. Kfr. (Marl) ist neu im Präsidium der IHK Nord Westfalen. Seit 2016 ist sie Mitglied der Vollversammlung und stellvertretende Vorsitzende im IHK-Regionalausschuss Kreis Recklinghausen. Zudem ist sie Sprecherin des Arbeitskreises Medien der Vollversammlung.

Wiedergewählt als Vizepräsidentin bzw. Vizepräsident wurden:

  • Lars Baumgürtel (Gelsenkirchen): Der Geschäftsführer der Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG (Gelsenkirchen) ist seit 2016 Mitglied des Präsidiums der IHK Nord Westfalen, Vorsitzender im Regionalausschuss Gelsenkirchen und Vorsitzender des Vorstands der Vestischen Gruppe der IHK Nord Westfalen (Emscher-Lippe-Region). Zudem ist er Mitglied im Finanzausschuss und leitet seit über einem Jahr den Industrieausschuss. Mitglied der Vollversammlung ist Baumgürtel seit 2015.
  • Gustav Deiters (Ibbenbüren/Kreis Steinfurt): Der Geschäftsführer der Crespel & Deiters GmbH & Co. KG (Ibbenbüren) ist seit Anfang 2001 Mitglied des IHK-Präsidiums und Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Steinfurt. Seit 1998 ist er Mitglied der IHK-Vollversammlung. Außerdem ist er Mitglied im Finanzausschuss und seit Gründung der nord-westfälischen Industrieinitiative (2011) deren Sprecher. Von 2007 bis 2018 war er zudem Vorsitzender des IHK-Industrieausschusses.
  • Heinrich-Georg Krumme (Kreis Coesfeld): Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Westmünsterland (Dülmen und Ahaus) ist seit 2004 Mitglied des IHK-Präsidiums und Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Coesfeld sowie Mitglied im Finanzausschuss. Seit 2003 ist er Mitglied der IHK-Vollversammlung.
  • Anja Meuter (Gescher/Kreis Borken): Die Geschäftsführerin der Team Meuter GmbH aus Gescher ist seit 2016 Vizepräsidentin der IHK Nord Westfalen und Vorsitzende im IHK-Regionalausschuss Kreis Borken. Zudem ist sie Mitglied im Finanzausschuss. In der IHK-Vollversammlung ist die Unternehmerin seit 2010 engagiert.
  • Carl Pinnekamp (Warendorf/Kreis Warendorf): Der Geschäftsführer der Teutemacher-Glas GmbH (Warendorf) ist seit 2008 Mitglied des IHK-Präsidiums und Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses für den Kreis Warendorf. Seit 2003 ist Pinnekamp Mitglied der IHK-Vollversammlung und des Finanzausschusses.
  • Fabian Roberg (Münster): Der Geschäftsführer der Alliance Automotive Service GmbH (Münster) ist seit 2010 Mitglied der Vollversammlung und des IHK-Präsidiums, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Münster sowie des Finanzausschusses.
  • Michael Radau (Münster): Der Gründer und Vorstand der SuperBioMarkt AG (Münster) ist seit 2016 Vizepräsident. Seit 2007 ist er Vorsitzender des IHK-Handelsausschusses und setzt sich auch bundesweit als Mitglied im DIHK-Handelsausschuss für die Branche ein. Zudem ist er Mitglied im Finanzausschuss. Mitglied der IHK-Vollversammlung ist er seit Anfang 2010.
  • Prof. Dr. Ulrich Sick (Dorsten/Kreis Recklinghausen): Der Geschäftsführer der Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Dorsten ist seit 2016 Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Kreis Recklinghausen sowie Mitglied in der Vollversammlung und im Finanzausschuss. Seit 2017 ist er zudem Mitglied im DIHK-Rechtsausschuss.
  • Birgit Wiesehahn-Haas (Bottrop): Die Geschäftsführerin der IBK Wiesehahn GmbH (Bottrop) ist seit 2004 Mitglied des IHK-Präsidiums und Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses für die Stadt Bottrop sowie Mitglied im Finanzausschuss. Von 2010 bis 2017 war sie zudem Vorsitzende des Bauausschusses. Mitglied der IHK-Vollversammlung ist sie seit Ende 2003.

 

Quelle: IHK Nord-Westfalen

Foto: Mitglieder des IHK-Präsidiums nach der Wahl in der Vollversammlung (v.l.): Melanie Baum, Carl Pinnekamp, Lars Baumgürtel, Prof. Dr. Ulrich Sick, IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer, IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel, Heinrich-Georg Krumme und Anja Meuter; © IHK Nord-Westfalen

About the author

Als Kind der 80er Jahre, Softwareentwickler seit C64, Amiga und PC-Frühzeit und Internet-Dinosaurier begeistert sich Thomas für alle digitalen Themen und intermediales Publishing. Mit seinem Background als Softwareentwickler und Verlagskaufmann gründete er 1998 eine der ersten Internetagenturen Deutschlands und ist seit fast 20 Jahren Verleger unterschiedlicher Online-Plattformen und Verlagsprodukte. Im Frühjahr 2018 gründete er das MACHERMAGAZIN, um junge Menschen auf ihrem Weg in die Arbeitswelt zu begleiten. Als CvD und Verleger verantwortet er die MACHER.NEWS und die Refinanzierung. #Existenzgründer, #Medienunternehmer, #Softwareentwickler, #Internetsaurier, #Mediator, #Biker und #Querdenker

News, Blog, Magazin, Jobs, Ausbildung, Studium, Nachhilfe

MACHERMAGAZIN Nr. 4 – Frühjahr 2019

WERBUNG

► Drei exklusive Vorteile

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und sichere Dir diese exklusiven Vorteile:
  • Magazin als PDF herunterladen
  • Zugriff 1 Woche vor Print-Erscheinung
  • wöchentlicher Newsletter per Mail