WERBUNG


  • Elementare Herausforderung im Changeprozess ist die Definition und Erreichung von Zielen. Uns interessiert, wie sich die DNA im Veränderungsprozess definiert und haben hierfür mit der Expertin für Zielfindung und Zielerreichung – Sabine Happe – gesprochen. Frau Happe, Sie sind seit über 15 Jahren Expertin für Veränderungsprozesse und coachen und trainieren in diesem Bereich. Mit Ihnen...
    BEITRAG LESEN
  • Ob in der Hektik einer Messe, eines Startup-Meetings oder bei einer kurzen Begegnung, Unternehmenspitchs bieten eine kurze und prägnante Vorstellung, die bei potentiellen Kunden und Investoren das Interesse weckt. Worauf kommt es beim Pitch an, welche Arten sind beliebt und was wird neben dem AIDA-Prinzip noch wichtig? Von Elevator Speach und Salespitchs Das bekannteste Szenario,...
    BEITRAG LESEN
  • Das AIDA Prinzip erinnert stark an eine Reihe von Luxuslinern, auf denen sich für bares Geld ein All-Inklusive Urlaub genießen lässt. Das Marketing Prinzip AIDA hat mit den bekannten Kreuzfahrtschiffen oder der Oper von Giuseppe Verdi nur wenig gemeinsam. Es ist in unserem Fall ein Akronym und beschreibt ein Marketing Modell, dessen Wurzeln auf das...
    BEITRAG LESEN
  • Wer seinen Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen (NRW) hat und volljährig ist, kann sich für ein Gründerstipendium NRW bewerben. Dies gilt für zukünftige Gründer und für Gründer, die in den vergangenen 12 Monaten ein Unternehmen gegründet haben. Neben der Geldzuwendung von 12 x 1000 EUR gehört eine kostenfreie Beratung und Begleitung durch erfahrene Coaches zum Gründerstipendium. Das...
    BEITRAG LESEN
  • Beim Franchise-System kannst Du im besten Fall das Beste aus zwei Welten vereinigen: Du kannst als selbständiger Unternehmer tätig sein und Dich innerhalb einer Branche verwirklichen. Musst aber nicht das Rad ganz neu erfinden, sondern hast mit dem Franchisegeber – also dem “Vermieter” einer Idee und Lieferant vieler Produkte einen sehr starken Partner. Du beginnst...
    BEITRAG LESEN
  • Als Gründer stehen Sie vor enormen Chancen der Selbstverwirklichung und auch Gewinnerzielung. Allerdings sollten Sie auch auf mögliche Stolperfallen achten: Das deutsche Arbeitsrecht ist sehr, sehr arbeitnehmerfreundlich und manchmal auch unternehmerfeindlich. Dies bedeutet im Klartext: Manche Arbeitnehmer bringen den Gründergeist nicht mit. pochen auf eine angeblich arbeitsgerichtlich feststellbare “Normleistung” anstatt Exzellenz abzuliefern. Und sind vielleicht...
    BEITRAG LESEN
  • Der Business-Plan ist ein echter Alleskönner! Im Wesentlichen handelt es sich beim Business-Plan um eine sehr detailliert und “mit Adlerauge” zusammengestellte Prognose-Rechnung der Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens. Mit diesem Zahlenwerk kannst Du als Unternehmer kalkulieren und auch interessante Zahlen bzw. Mindestwerte für das Rechnungswesen ableiten. DerBusiness-Plan ist Wegweiser, Leuchtturm und vermeidet die Brutto-Netto-Falle Wenn...
    BEITRAG LESEN
  • Welche Rechtsformen existieren in Deutschland? Junge Gründer müssen sich die Frage stellen, welche Rechtsform für ihr Unternehmen die richtige Wahl ist. Wenn auch du den Weg in die Selbstständigkeit planst, ist dieser Artikel eine wichtige Informationsquelle für dich. Wir stellen dir die Eigenschaften der wichtigsten Rechtsformen für Gründer vor. Zu den wichtigsten Rechtsformen gehören: Aktiengesellschaft...
    BEITRAG LESEN
  • Als zukünftiger Gründer gehörst Du sicher zu denjenigen Menschen, die etwas bewegen möchten und den Spirit und die Energie mitbringen. Trotz der Fachkenntnisse, einer vielleicht schon vorhandenen Finanzierung würden wir Dir aber das Vorgehen “Schritt-für-Schritt” nahelegen. Der Grund: Mit einer gründlichen Analyse der Wettbewerber und der Kunden (=erzielbare Preise) kannst Du wesentlich selbstsicherer und erfolgversprechender...
    BEITRAG LESEN
  • 15.000,- € für den ersten Hammer “Makerspace” Hamm. Ab Frühjahr 2019 baut der gemeinnützige FabLab Hamm-Westfalen e.V. seinen ersten “Makerspace”, eine offene Werkstatt mit traditionellen und innovativen Fertigungsverfahren (z.B. 3D-Druck). Der Makerspace Hamm-City West ist außerschulischer Lernort und Treffpunkt der regionalen Maker-Szene gleichermaßen. Mit dem Geld einer ersten Crowdfunding-Kampagne wollen die „Maker” eine leerstehende Büro-Etage...
    BEITRAG LESEN

News für Gründer und junge Unternehmer.

MACHERMAGAZIN Nr. 3 – Herbst 2018

WERBUNG

Interview mit Sabine Happe über die DNA von Veränderungsprozessen

Elementare Herausforderung im Changeprozess ist die Definition und Erreichung von Zielen. Uns interessiert, wie sich die DNA im Veränderungsprozess definiert und haben hierfür mit der Expertin für Zielfindung und Zielerreichung...
BEITRAG LESEN

Der Unternehmenspitch – Wie überzeuge ich in kurzer Zeit und bleibe in Erinnerung?

Ob in der Hektik einer Messe, eines Startup-Meetings oder bei einer kurzen Begegnung, Unternehmenspitchs bieten eine kurze und prägnante Vorstellung, die bei potentiellen Kunden und Investoren das Interesse weckt. Worauf...
BEITRAG LESEN

AIDA – Mehr als ein Kreuzfahrtschiff

Das AIDA Prinzip erinnert stark an eine Reihe von Luxuslinern, auf denen sich für bares Geld ein All-Inklusive Urlaub genießen lässt. Das Marketing Prinzip AIDA hat mit den bekannten Kreuzfahrtschiffen...
BEITRAG LESEN

Gründerstipendium NRW – 12 x 1000 EUR monatlich zur Umsetzung innovativer Geschäftsideen

Wer seinen Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen (NRW) hat und volljährig ist, kann sich für ein Gründerstipendium NRW bewerben. Dies gilt für zukünftige Gründer und für Gründer, die in den vergangenen 12...
BEITRAG LESEN

Gründung mit Franchise-System: Erfolgsgarant oder Kapitalfresser?

Beim Franchise-System kannst Du im besten Fall das Beste aus zwei Welten vereinigen: Du kannst als selbständiger Unternehmer tätig sein und Dich innerhalb einer Branche verwirklichen. Musst aber nicht das...
BEITRAG LESEN

Die ersten Mitarbeiter einstellen: Probezeit und Befristung sind essenziell

Als Gründer stehen Sie vor enormen Chancen der Selbstverwirklichung und auch Gewinnerzielung. Allerdings sollten Sie auch auf mögliche Stolperfallen achten: Das deutsche Arbeitsrecht ist sehr, sehr arbeitnehmerfreundlich und manchmal auch...
BEITRAG LESEN

Der Business-Plan als solides Zahlenfundament mit Mehrfachnutzen

Der Business-Plan ist ein echter Alleskönner! Im Wesentlichen handelt es sich beim Business-Plan um eine sehr detailliert und “mit Adlerauge” zusammengestellte Prognose-Rechnung der Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens. Mit diesem...
BEITRAG LESEN

Welche Rechtsform ist für mein Unternehmen die richtige Entscheidung?

Welche Rechtsformen existieren in Deutschland? Junge Gründer müssen sich die Frage stellen, welche Rechtsform für ihr Unternehmen die richtige Wahl ist. Wenn auch du den Weg in die Selbstständigkeit planst,...
BEITRAG LESEN

Eine gründliche Marktanalyse kann Erfolgsschlüssel für die Selbständigkeit sein

Als zukünftiger Gründer gehörst Du sicher zu denjenigen Menschen, die etwas bewegen möchten und den Spirit und die Energie mitbringen. Trotz der Fachkenntnisse, einer vielleicht schon vorhandenen Finanzierung würden wir...
BEITRAG LESEN

FabLab Hamm e.V. startet Crowdfunding

15.000,- € für den ersten Hammer “Makerspace” Hamm. Ab Frühjahr 2019 baut der gemeinnützige FabLab Hamm-Westfalen e.V. seinen ersten “Makerspace”, eine offene Werkstatt mit traditionellen und innovativen Fertigungsverfahren (z.B. 3D-Druck)....
BEITRAG LESEN

Das MACHERMAGAZIN wird von der seit über 20 Jahren im westfälischen Hamm ansässigen Web-Development-Agentur- und Verlagsgesellschaft REIMEDIA GmbH verlegt. Zu den Kernkompetenzen der REIMEDIA zählen neben der Entwicklung von Individualsoftware, Business-Websites, E-Commerce-Systemen, Online-Plattformen und Datenbanken für unterschiedlichste Branchen und Anforderungen auch die Konzeption und Vermarktung digitaler Plattformen und Verlagsprodukte.

REIMEDIA GmbH • Oststr. 36 • 59065 Hamm • Tel. (0 23 81) 480 170 www.reimedia.de